Was ist Akasha-Chronik?

Erklärung der Wissenschaft und die Akasha Chronik

Heute weiß man, dass der Raum zwischen den kleinsten Teilchen unseres Universums nicht leer ist. Es wird bezeichnet als ein Gewebe bzw. ein in sich verbundenes Feld von Information und Kommunikation, das jedes Atom mit allen anderen vernetzt.

  • Einstein sagte hierzu Einheits-Feld.
  • Ervin Laszlo, Philosoph und Wissenschaftler, nennt es das A-Feld.
  • Max Planck sogar einen bewussten intelligenten Geist.
  • selbst Nicola Tesla, Vater der modernen Kommunikationstechnologien, beschäftigte sich mit diesem „Kraftfeld“, wie er es nannte.
  • Rupert Sheldrake, ein Biologe, nannte es das Morphogenetische Feld.
  • und Gregg Braden schrieb darüber als Göttliche Matrix.

Egal wie die einzelnen Wissenschaftler dieses Feld nennen. Zusammenfassend kann man sagen, dass alle zu dem Ergebnis kamen, dass dieses Energiefeld:

  1. jederzeit und überall ist
  2. dass das Feld seit Anbeginn besteht, was die Physiker Urknall nennen und
  3. das Feld besitzt eine Intelligenz und es reagiert auf bestimmte Eigenschaften menschlicher Emotionen

Die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Versuche in den letzten Jahrzehnten haben gezeigt, dass wir mit und über dieses Feld kommunizieren können. Alles was wir in diesem Feld tun, wirkt sich auch auf alles andere aus. Es ist ein interaktives Schwingungsfeld.

„Das Feld ist der Ort allen gespeicherten Wissens in Form von Energie. Du kannst diese Energie in Form von Bildern, Worten, Gefühlen und körperlichen Empfindungen abfragen. Zudem erschaffst Du es mit Deinen Gedanken, Worten, Gefühlen und Deinen Handlungen.“ (Solveig Berg).

Wie auch immer man das nennt: Es geht darum, die in uns aller wohnende Intelligenz und Weisheit, die genau weiß was gut für uns ist, wieder zu aktivieren. Weitere Infos dazu.

Ich kann für Sie in diesem Feld lesen, oder Ihnen durch meine Seminare beibringen, wie Sie es selbst – für sich und andere – anwenden können. Jeder kann es, jeder darf es.

Individuelle Akasha-Chronik Einzelsitzung

Eine Akasha-Chronik Einzelsitzung kostet 90,- €*.
Ein Termin dauert ca. 60 bis 70 Minuten.
Über Telefon oder Online über Zoom gegen Vorkasse.

Desweitern erhalten Sie bei Anmeldung alle (auch rechtliche) Informationen zur Einzelsitzung.

Ute Maria Junghans
Akasha-Chronik-Beraterin und -Lehrerin
(zertifiziert durch Gabrielle Orr®)
Telefon: 0631 / 311 933 93
Mobil: 0176 / 22 09 40 86
E-Mail: info@junghans-design.de

Ausbildung

Nach den Lehren von Gabrielle Orr® Level I bis IV

Sie lernen, wie Sie die Akasha Chronik für sich selbst öffnen und wie Sie diesen Zugang Nutzen können, um anderen Menschen als Akasha Chronik Medium professionelle Beratungen zu geben.

Online Ausbildung zur/zum Akasha-Chronik BeraterIn: 590 €*

3 Tage inkl. Skript und Zertifikat.
Zahlung ausschließlich per Vorkasse.
Kontoverbindung wird Ihnen nach der schriftlichen Anmeldung mitgeteilt.
Desweitern erhalten Sie bei Anmeldung alle (auch rechtliche) Informationen zur Teilnahme an einem Seminar.
Seminarvoraussetzungen: keine
Teilnehmerzahl: kleine Gruppen

Es finden regelmäßig Übungstreffen statt.

Stornobedingungen

Bei Absage seitens des Teilnehmers bis 4 Wochen vor Termin entstehen keine Stornogebühren. Nach 4 Wochen bis 7 Tage vor Seminarbeginn fallen 20 % der Seminargebühren als Stornogebühren an. Danach wird die Hälfte der Seminargebühr berechnet. Ab dem 3. Tag vor Seminarbeginn ist die volle Seminargebühr zu bezahlen. Dies gilt auch bei Nichterscheinen oder Seminarbruch. Nichterscheinen ohne schriftliche Absage berechtigt nicht zur Erstattung der bereits gezahlten Seminargebühr oder zum Erlass der noch zu zahlenden Seminargebühr. Die Absage Ihrerseits bedarf immer der Textform. Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Hierfür entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Es wird gemäß §19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz keine Umsatzsteuer erhoben. Stand: August 2021